<  Nostalgie Ecke:

Teamplayer


 

Gedenkstunde zum Volkstrauertag

1952 erließ die Bundesrepublik Gesetze über Feiertage – und regelte damit final, dass der Volkstrauertag immer zwei Sonntage vor dem ersten Advent stattfindet, gefolgt vom Totensonntag.

 

Bei der Feierstunde auf dem Alten Friedhof in Buer, legte am Sonntag dem 18. November 2018, nach dem Gottesdienst, Peter Gromm und Kurt Kallert vom Sozialverband Buer, einen Kranz am Ehrenmal nieder.

 

 

Seit 1746 - Lebkuchen aus Borgholzhausen!

Lebkuchen – bei diesem Stichwort denken viele sofort an Nürnberg. Unter den Bundesländern ist jedoch Nordrhein-Westfalen Deutschlands Lebkuchen-Hochburg.

Unter anderem auch wegen der Produktion in Borgholzhausen. 

Die Feinschmecker des SoVD - Buer besuchten am 14.11.2018 das Unternehmen Schulze und verzehrten einiges, der in Borgholzhausen bzw. in NRW hergestellten 38500 Tonnen, Lebkuchen, Printen und ähnlicher Backwaren.

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist Peter Gromm.

Fotos: Peter Gromm

 

 

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist Peter Gromm.
Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist Peter Gromm.

Stets zu Diensten!

Kaum ein Setting inspiriert Kreative mehr als die Kulisse eines Grand Hotels:

Hin­ter den ehr­wür­di­gen Mau­ern lebt die große Geste, der Stil, die Eti­ket­te. Men­schen von über­all her, mit Bio­gra­fi­en aller Art, fin­den hier einen Rah­men, der sie zu einer Schick­sals­ge­mein­schaft wer­den lässt. Hin­ter der vor­neh­men Fas­sa­de des GOP „Grand Hotel“ ent­steht so man­che pi­kan­te Ver­bin­dung. In die­ser Show wer­den Ar­tis­tik, Tanz und Schau­spiel zu einem per­fek­ten Gan­zen. Das „Grand Hotel“ er­zählt die Ge­schich­ten klas­si­scher Ho­tel­fi­gu­ren – wie dem ver­schwie­ge­nen Con­cier­ge, dem zau­ber­haf­ten Zim­mer­mäd­chen, dem mys­te­riö­sen Dau­er­gast und der Diva aus der Suite. Die Prot­ago­nis­ten be­rei­ten den Jah­res­wech­sel und eine gla­mou­rö­se Sil­ves­ter­ga­la vor. Doch bevor die Cham­pa­gner­kor­ken knal­len, wird noch viel ge­sche­hen… Ein ar­tis­ti­sches Feu­er­werk um Be­geg­nung, Be­trug und große Ge­füh­le.

 

Der SoVD Buer besuchte diese Veranstaltung am 14. 10. 18 bei herrlichem Wetter, Kaffee und Kuchen.

Begeisterung machte sich breit! 

 

„Mit der Show Grand Hotel erfüllt sich ein Traum“ Wer­ner Buss – künst­le­ri­scher Di­rek­tor GOP 

 

 

 

The gardens of senses...

Der SoVD Buer besuchte am 8. 8. 2018 Rila in Stemwede!

 

Das Erleben beginnt…

Kreisrund, gebaut aus Stahl, Beton, Naturstein und Glas, ist es ein Gebäude der architektonisch ganz besonderen Art.

Im Obergeschoss befindet sich das Restaurant Rotondo. Hier können Sie feiern, tagen, gemütlich sitzen oder eine der vielen kulinarischen Veranstaltungen genießen. Für Weinkenner und Weingenießer und alle die es werden wollen, haben wir rund 70 Weine aus den Spitzenanbaugebieten der Welt im Sortiment. Seminare, Weinproben und Verkostungen finden hier regelmäßig rund um das Thema Wein statt. In den "Gärten der Sinne" erleben Sie eine einmalige bunte und ansprechende Gartenarchitektur in Deutschland. Vor dem Eingangsbereich begrüßt Sie der japanische Garten mit einer herrlichen Steinbrücke, einem Teehäuschen, Bachläufen sowie einer wunderschönen Pflanzenwelt. Im italienischen Garten erwartet Sie ein Weinpavillon, italienischer Tuffstein, Palmen, Obstbäume uvm. Der griechische Garten bietet Ihnen ein ganz spezielles Urlaubserlebnis. Bachläufe, ein großer Wasserteich, Olivenbäume, Rebstöcke, ein original nachgebautes Amphitheater und die griechische Taverne "Asteraki moy", was so viel heißt wie "Mein Sternchen" lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

 

Das war ein informativer und toller Ausflug… 

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist Peter Gromm.                                                                                                                      Fotos: Edda und Peter     Gestaltung: Jörg

 

Der SoVD – Buer, beim Ausflug am 11. 07. 2018 zum Hof Luckmann in Nemden.

 

An diesem wunderschönen Sommerregentag, hatten alle Teilnehmer riesigen Spaß. Bei der aufschlussreichen Planwagenfahrt und einem Grillfest am Abend, gab es natürlich auch viel zu erzählen. Um 14:00 Uhr starteten wir mit dem Planwagen und saßen nun im, aber nicht auf dem, trockenen. Hier die Fotos welche von Edda und Peter Gromm, mit Erlaubnis der Teilnehmer, an diesem Tag gemacht wurden.  

Bilder per Klick vergrößern:                                                                                  Fotogestaltung & Text: Jörg Hertel

Chronologische Eintrag:

 

  

Der SoVD - Buer fuhr am Freitag dem  22. Juni, zur Besichtigung von Erdbeer Böckmann in Ostercappeln. Die Abfahrt erfolgt um 13.30 Uhr.  

In Neuenkirchen bleibt Elisabeth Aryus-Böckmann auch angesichts hoher Temperaturen cool: ,Wir sind jetzt wieder in ruhigerem  Fahrwasser. Im Mai gab es sicherlich sehr viel Arbeit, aber ein außergewöhnliches Problem ist das jetzt nicht. 2011 und 2014 war es ähnlich mit vielen Früchten im Mai. Die fehlen dann natürlich später." Derzeit übersteige die Nachfrage deshalb das Angebot: ,Ich könnte mehr verkaufen, als ich habe."                                                                           Zitat: vom 21.6.18

 

 

 


Frühsportähnliche gesundheitsfördernde Maßnahme:

-

Eigentlich hätte Alfred Kröger zum Zahnarzt gemusst – ihm fehlen zwei Eckzähne. Doch an diesem Morgen um halb zehn hat er keine Zeit. Er muss ins Moorstübchen. Grüßend bahnt er sich den Weg zu seinem Stammplatz am Fenster, er ist hier bekannt. Mit 97 ist Alfred Kröger – alle nennen ihn Opa – der älteste Gast beim Frühstück mit Tanz in der Gaststätte am Hücker Moor. Tanzen kann er nicht mehr. Doch das stört ihn nicht.

Ebenso verhält es sich beim SoVD aus Buer. Regelmassig also auch erneut am 19. Juni 2018 tanzten ca. 20 Vereinsmitglieder, auf den Brettern des Moorstübchens. Ein ausgiebiges Frühstück sorgte für die Kondition.  

 

Fotos:  Edda /  Peter -  Zustimmung lt. der Datenschutzverordnung (Einwilligungserklärung Fotos) verantwortlich Peter Gromm

Gestaltung & Text: Jörg Hertel

 

Grüße von dem Landkreis Vorsitzenden  60plus Henry Joelifier

                                                                     Liebes Team des SoVD Melle-Buer,
ein Vormittag dieser Art mit Euch erlebe ich nicht oft. Eure Gruppe ist stimmig, ausgeglichen und strahlt einen ausgewogenen Einklang aus. Dieses Frühstück mit Tanz ist für mich eine außer gewöhnliche Besonderheit. Ich habe mich bei Euch wohl gefühlt. Diese harmonische Gruppe schreit nach Multiplikation. Liebe Grüße an Alle.   Ein Zitat: Nicht die Beherrschung der Regeln der einzelnen Schritte, sondern der Einklang der Seelen in der Bewegung machen die Harmonie eines Tanzes aus. Euch wünsche ich weiterhin die Fortsetzung, damit ist das Lebensglück jedes Einzelnen im Herzen gelandet. Herzlichst Euer Henry 

Weser
Fotos: E. & P. Gromm ⤴ Gestaltung: J. Hertel - Die Fotos in der Galerie manuell bewegen = mit der Maus greifen und ziehen!

Studienfahrt des SoVD 

Buer im Mai 2018 mit Besichtigung einer Wassermühle / Schiffsmühle mit Führung und Weser „Porta Rundfahrt mit Doppelschleusung  - 3,5 Std.

  

Mit jährlich rund 25.000 Besuchern in der siebenmonatigen Saison zählt die Schiffmühle Minden zu den am stärksten frequentierten musealen Einrichtungen im Kreis Minden-Lübbecke. Die Rekonstruktion einer Schiffmühle aus dem 18. Jahrhundert wird seit 1998 vom förderungswürdigen Verein Schiffmühle Minden e. V. getragen. Die Mitglieder des Vereins sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. Der Trägerverein beschäftigt zudem hauptberufliche „Schiffmüller“, die teilweise zuvor in speziellen Förderungsprojekten für Langzeitarbeitslose bzw. ältere Arbeitnehmer tätig waren.

 

▶  Weitere Informationen:

▶  Zur Diashow: 

       Die Fotos in der Galerie manuell bewegen = mit der Maus greifen und ziehen!

 

 

 

Bei einem hervorragenden und vielfältigen Frühstück, welches vom Team um Özcan Demirbas, dem neuen Pächter der Gaststätte „Bremer Tor“ in Melle-Buer gereicht wurde, kam ein nachdenkliches aber konstruktives Gespräch der 28 Besucher auf.

Die Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche auf ...

Fotos und Inhalte: Jörg Hertel

Peter Gromm informierte zum Abschluss über die weiteren Veranstaltungen des SoVD – Buer für 2018. 

 

Der SoVD – Buer veranstaltete heute am

23 April 2018 ein Diskussion's - Frühstück mit dem Thema:  

 

Der Sinn der Tafeln     

 

Der Wirbel um die Essener Tafel war ein Grund, etwas intensiver über die Tafeln nachzudenken.


Reha vor Pflege!

Am Montag dem 05.03.2018 besuchten wir das Neurozentrum NZN in Bad Essen

Dr. Becker Klinik       

 

Ich hoffe, der Besuchstag im NZN hat allen Teilnehmern der SoVD Ortgruppe Melle-Buer gefallen. Im Zuge meiner Begrüßungswort habe ich Ihnen über die Durchsetzung von Patientenwünschen hinsichtlich der passenden Reha-Einrichtung mithilfe des sog. Wunsch- und Wahlrechts berichtet.

 

Philipp Herzog Verwaltungsdirektor

Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

⤴     Foto: Philipp Herzog
⤴ Foto: Philipp Herzog

Alle Teilnehmer berichteten von einer gelungenen Veranstaltung!              

 

 

Jahreshauptversammlung 2018 des SoVD – Buer. 

Peter Gromm
Peter Gromm

 

Nachdem Peter Gromm 40 Gäste begrüsst und der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde,  ist das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung zur Ansicht bereit gestellt worden.

Bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen kam eine gute Stimmung auf, die mit der Ehrung von 22 Mitgliedern noch vertrauter wurde.

 

Fotos mit Klick vergrößern:

 

 

Bilder und Inhalt: Jörg Hertel
Bilder und Inhalt: Jörg Hertel

Ehrung: 

Für bis zu 45 Jahre Mitgliedschaft im SoVD Buer wurden gefeiert...

Niebäumer, Ursula - Recker, Manfred - Nösekabel, Karl - Stenzel, Elfriede -Landwehrmeyer, Gerhard - Pagalys, Amanda - Pieper, Lisa - Abel, Herbert - Lenger, Martha - Schniedering, Wilhelm - Steinmeyer, Helga - Köhmöller, Lina - Bussmann, Walter - Hellmann, Helga -

Becker Renate - Epke, Lennart - Hunting, Werner - Knappmeier, Anneliese - Knappmeier, Dieter

Krause, Lieselotte - Koepsel, Ursula

 

(Nicht alle geehrte auf dem Bild)

 

 

Vertraut war auch der weitere Ablauf.

Schatzmeister:  Ingbert Schmidt
Schatzmeister: Ingbert Schmidt

Es folgte der Bericht des Vorstandes:

 

1. Vorsitzender: Peter Gromm 

Schatzmeister:  Ingbert Schmidt und der

Revision, mit anschließender Aussprache und einstimmiger Entlastung des Vorstandes. 

Nach dem -  Bericht aus dem Kreisvorstand  - von Marianne Stönner, begann die Neu- bzw. Wiederwahl.

Auch wurden drei Delegierte, für die Kreisverbandstagung gewählt.  

 

Kreisvorstand: Marianne Stönner
Kreisvorstand: Marianne Stönner

Das Wahlergebnis:

 - Klick: Lupe          ◀

 - Das   Video   ◀                                                                                                                                                 Film und Foto: J. Hertel

 -  Meller Zeitung  

 

Neuer Vorstand 2018                                                                                                                                                                                                 

⏏ zum Meller Kreisblatt:
⏏ zum Meller Kreisblatt:

                     Der Vorstand bis 2018   ⤴

Die gemeinsame Weihnachtsfeier des Sozialverbands SoVD, Ortsverein Buer fand am Sonntag, dem 17. Dezember, um 14.30 Uhr statt. Die Feier mit Kaffee, Kuchen/Schnittchen, weihnachtlicher Musik, Liedern, Geschichten und kleinen Weihnachtsüberraschungen bekam im Gasthaus Birr in Buer großen Zuspruch. Der Bericht über den „Lebensretter im Kühlschrank“ (Die Notfalldose) wurde von den 40 Zuhörern als sehr hilfreich empfunden.

Hier weitere Informationen zu dem Thema 

Weihnachtsvideo 2017 ◀◀

Bilder per Klick vergrößern:                                                                                                                            Webseite und Fotos: Jörg Hertel  - 17.12.17

 

Anlässlich des Volkstrauertages fanden am Sonntag, 19. November, im Grönegau zahlreiche Gedenkfeiern statt.

 

Der Tag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag. Der Volkstrauertag wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Advent begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Zu einem Tag der Mahnung zu Versöhnung, Verständigung und Frieden ist der Volkstrauertag darüber hinaus geworden.

Buer: Gedenkstunde mit anschließender Kranzniederlegung und Ansprache.

19. 11.2017  - SoVD Buer

 

 

Besuch der Else-Lichtspiele in Bruchmühlen

Am 8. 11. 2017 besuchten wir o. g. Kino. Nach einem Stück Kuchen und Kaffee  sahen wir einen Film, welcher uns in unsere Jugendzeit entführte. Toll... 

Bilder per Klick vergrößern  -  Fotos: Peter

    Peter Gromm
Peter Gromm

Liebe Aktive, liebe Mitglieder vom SoVD OV Buer, 

solltet ihr noch keine Informationen z. B. Einladungen, per Mail, von uns erhalten, so könnt ihr das nun abändern!

 

Sendet eine Mail, mit dem Text  SoVD OV Buer Info“ an:  JoHe@info49.de <<