Die sozialen Herzen im Osnabrücker Land                                                                                                              Arbeitsgemeinschaft: SPD 60plus

 60plus schnell aufrufen: https://OsLand.de/60plus/ mit allen Geräten = http://60plus.info !

Ab Oktober 2018:


60plus  im September 2018


JHV 2018

Die Wahlen zum Vorstand ergaben folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Henry Joelifier, stellvertretende Vorsitzende: Gerd Diekherbers, Annemarie Geschwinde, Peter Gromm, Klaus Kraegeloh, Herbert Ludzay und Udo Sprehe. Schriftführer: Dieter Dreesen sowie Beisitzer: Hartmut Baumann, Hans-Jürgen Binder, Doris Borgmann, Hans-Joachim Breckenkamp, Hartmut Ducke, Erwin Gardlo, Jörg Hertel, Kurt Kallert, Hans-Georg Klussmann, Gertrud Kofoth, Ralf-Rainer Scheffler, Erika Struckmann, Gregor ter Heide, Günter Trauzettel, Klaus Wittemann und Alois Wellbrock. 

                                                       

PFLEGE UND SOZIALER WOHNUNGSBAU - Henry Joelifier bleibt Vorsitzender der SPD-AG 60plus  -   MKB/NOZ    21.09.2018  ◀

WIR ERLEBEN UNSER BLAUES WUNDER  -   SPD-Fraktionsvorsitzende bezieht in Melle-Buer Stellung   -   MKB/NOZ    19.09.2018  

 

Bilder per Klick vergrößern

 

18.09.2018                                                                                                                                                                                                               Henry Joelifier 

 

Start der 60 Plus OS Land Jahreshauptversammlung 2018 im Bremer Tor -  Melle / Buer:  

 

• Fühlt Euch wohl in Melle Buer....... Wir, die  60 Plus... möchten Euch heute mit Kuchen, Information und Eurem Wahlrecht                      verwöhnen!

• Herzlich Willkommen.... zur JHV. mit Wahlen der 60 Plus, an Mitglieder mit sozialem Herzen des OS Landes,.... an unsere Gäste           /Freunde/ Partner und den derzeitigen 60 Plus Vorstand. 

• Warum aber in Melle, hier haben sich politisch für die SPD überzeugende Persönlichkeiten und eine weitere sehr aktive 60                 Plus Bastion im OS Land gestärkt behauptet!!! Ist hier die Kaderschmiede der politischen Arbeit im Kreis?

• Frühe Zeugnisse der Meller Gründung reichen auf das Jahr 800, den Bau der Urkirche und den Meyerhof, zurück. Die erste                  urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1169. Die ehemalige Burgmanns- und Hansestadt diente seit dem 12.                                Jahrhundert mit dem Schloss Gesmold …......

• Vor unserem offiziellen Start...Meine Frage: Haben sich alle Mitglieder bei der Mandatsprüfung angemeldet? 

• Für die 60plus Bezirkskonferenz 2020 müssen Delegierte gewählt werden. Vorschläge bitte beim Präsidium einreichen                        (Karten liegen auf den Tischen) 

 

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist der 60plus Vorstand LK OS
Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist der 60plus Vorstand LK OS

Was haben wir uns heute vorgenommen... unsere Tagesordnung: 

 

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.           

Albert Schweitzer 

 

Mit Dankbarkeit und Freude sind unserem Beteiligungs- Wunsch die heutigen Gäste spontan mit Ihrer Zusage gefolgt. Dankeschön an...

 

• Jutta Dettmann, als stellv. Kreisvorsitzende 

• Annegret Milke st. Bürgermeisterin Melle

• Gerd Boßmann, Vorsitzender SPD Meller Stadtverband 

• Wilhelm Hunting, Fraktionsvorsitzender in Melle 

• Heiner Pahlmann, Bürgermeister in Bramsche 

• Hanna Nauber vom SoVD hat schmerzhaft absagen müssen

• Helmut Brockmeyer 60 Plus Ehrenvorsitzender

• Wir sind gespannt auf unseren Ehrengast....... Frau Hanne Modder, eben unsere Hanne, SPD-Fraktionsvorsitzende des                          Niedersächsischen Landtags, Du bist das erfolgreiche Bindeglied für gute Politik im Land zwischen Stephan Weil, Koalition +            Fraktion. Unsere Gratulation....

• Außerdem bist Du SPD-Vorsitzende im Bezirk Weser- Ems! 

 

   Wir freuen uns, liebe Hanne auf Deinen Vortrag mit Diskussion.

 

 Fotogestaltung: Jörg Hertel

  

Grußworte: 

 

• Gerd Boßmann

• Werner Lager 

• Wilhelm Hunting (aus Zeitnot leider verkürzt)

• schriftliches Grußwort  Rainer Spiering 

 

 Nun mein Bericht : 

 

• Der Herbst des Lebens streut die buntesten Blätter auf unseren Weg.

   Aus China für uns 60 Plus

 

Wir, die 60 Plus Vorstandsmitglieder der Wahlperiode 2016/2018 freuen uns, Euch unseren Visions- und Tätigkeitsbericht vorstellen zu können. 

Die Details der Tätigkeiten, wird Ihnen unser stellvertretendes Vorstandsmitglied Dieter Dreesen, während des Wahl Zählvorgangs präsentieren.

 

Mit welchen Prioritäten sind wir 60 Plus im Jahr 2016 gestartet?

 

Ein wichtiges Ziel unserer gemeinsamen Arbeit, war in der vergangenen Wahlperiode, die Anliegen unserer Generation 60 Plus im OS Land, tatkräftig zu unterstützen, mit Anträgen zu formulieren, und damit im Kreis + Bezirk durchzuboxen. 

 

Die schmerzhaften Themen: die sensible, qualitative Pflege, behinderten gerechte, bezahlbare Wohnungen, Förderung des Ehrenamtes, ein gewichtiger Teil die Sensibilisierung, der Altersarmut! 

 

Wollen wir doch Euer Sprachrohr mit aller zur Verfügung stehender Kraft sein. Eure Wahl nehmen wir als kämpferisches Mandat Heute und Morgen sehr ernst...

 

Wir werden Eure aufopfernde Lebensleistung die mit Würde, Güte und Selbstlosigkeit für die Gesellschaft und  Familie stattfand, immer wieder transparent begleiten!

 

Immerhin, vereint die 60 Plus Generation, in vielen sozialen und politischen Vereinigungen einen Anteil der Mitglieder von über 60%. 

 

Wir 60 Plus, wollen sicher nicht überheblich sein, nein.... wir wollen unseren Erfahrungsschatz der jungen Generation dienlich machen, damit wir gemeinsam  Alt mit Jung, Hilfen + Unterstützungen.... Wünsche + Hinweise.... in Nachbarschaft und ärmeren Menschen mit Leidenschaft für unser Gemeingut einbringen. 

 

Wir, die Generation 60 Plus, wollen der pfiffige Multiplikator für ein liebevolles Miteinander, ein Vorbild für das Ehrenamt….  eben der lebensnotwendige gesellschaftliche Kit, in Politik + sozialen Verbänden entwickeln. Unser Gemeingut braucht Nachwuchs, Nachwuchs, Nachwuchs und dies mit Kümmerer Effekten.

 

Wir spüren die Angst vor: gerechter Demokratie (aktuell Maaßen Entscheidung?), der Globalisierung, die Schere zwischen Reich + Arm driftet unerträglich auseinander, einer weiteren Bankenkrise, die dramatischen Veränderungen durch Digitalisierung, die lebensnotwendige Sicherheit…. 

 

Oder haben manche politischen Parteien nicht mehr den Puls der Wähler im Blickpunkt?

  

Wir 60 Plus klagen verstärkt zwei Grundrechte im Kreis + Bund ein, welche den sozialen Frieden belasten:

 

1. die kompetente und qualitative Pflege in kommunaler + Kreis Trägerschaft!!

2. die Kreis + kommunale Übernahme des sozialen Wohnungsbaus und damit die Absicherung für Barriere freie und                            bezahlbare Wohnungen für Jung + Alt. 

 

Der soziale Wohnungsbau für Alt + Jung ist gerade in Osnabrück sehr zurückhaltend gefördert worden. Wir fordern einen Paradigmen Wechsel aller politischen Parteien.

Dabei sollte die Förderung des Genossenschaftsgedankens unbedingt in Erwägung gezogen werden.

 

Das Sprichwort darf nie in OS Einkehr halten: Wohnst Du schon oder bangst Du schon.

 

Wir 60 Plus werden mit Ehrfurcht den großen Teil der häuslichen Pflege, welche in über 70 % im Familien-Kreis stattfindet, nicht unter den Tisch fallen lassen. Wird hier doch, Gott sei Dank, die menschliche Begleitung mit Liebe und Zuversicht erreicht. Sehr oft mit körperlicher und seelisch grenzwertiger Überbelastung. Dafür ein großes Lob und emotionales Dankeschön an jeden der Familien Angehörigen im OS.-Land. 

 

Wir, 60 Plus gehen in den 62 Pflegeheimen+ 120 Pflegediensten im OS Raum,  von dem erwarteten Leitgedanken Ihres vertraglichen Kodexes aus und  setzen auf die qualitative und kompetente Pflege mit dem Personalbestand der den gesetzlichen und der der Betroffenen Erwartungen Aller erfüllt.

 

Die holländische Idee sollte auch bei uns Einzug finden.

1. Ein aktiver Senioren Berater/in jeder Kommune!!!

2. Angehörige, die ein Familienmitglied in Senioren Residenzen in liebenswerte Obhut geben, sollten mindestens 4 Std. sich           im Ehrenamt einbringen!

     (Freiwillige Hilfe im Sinne der Würde)

3. Hilflosigkeit, Langeweile, Einsamkeit wird damit gemindert und der Personalbestand wird entlastet!!!

 

Altersarmut darf es nicht mehr geben. Hier ist die Grundsicherung ein einigermaßen vertretbares Mittel. Leider kommt dies aus Scham bei einem Großteil der Bedürftigen nicht an. Die Folge, die belastende Einsamkeit, da noch nicht einmal die Tasse Kaffee bezahlbar ist, um sich am Gemeingut zu beteiligen. 

60 Plus fordert vom Kreis Unterstützung bei dieser unerträglichen Situation!!!

 

Immerwährend fordert 60 Plus im Kreis + Bund ein wählbares Alleinstellungsmerkmal der SPD. Dieses ist notwendig, damit alle und neue Mitglieder mit Leidenschaft für den Erfolg kämpfen.

 

Wir werden, soweit Sie uns wählen, in den vorgenannten Themen, Straßenaktionen im Osnabrücker Land durchführen. Starten werden wir mit großem Plakat am 15.11.2018 mit unserer sozial Ministerin Cornelia Reimann vor dem Hannover Landtag.

 

Die Fortsetzung wird vor dem Kreishaus, Sozialämtern, Pflegeeinrichtungen und Wohnungsbaugesellschaften in 2019 + 2020 stattfinden.

 

Wir 60 Plus sind und werden unsere Leitlinien im Kreis, Bezirk und Bund mit Überzeugung vermitteln. 

Die notwendigen und aktuellen Themen werden in unseren Sitzungen erfasst und den entscheidenden Stellen oder Parteigliederungen auch mit Anträgen weitergeleitet.

 

Wir werden und müssen in allen Richtungen der Kümmerer für die schwächsten unserer Generation mit dem kämpfenden Elan sein.  Wenn es sein muss bis nach Berlin.

Dazu fordern wir eine Anlaufstelle in jedem Rathaus!!!!

 

Für dieses ehrenvolle Ziel hoffen wir, weiterhin auf aktive 60 Plus Mitstreiter, in den Bereichen unserer Ortsverbände des Osnabrücker Raumes. Nur mit Euch können wir die kompetente Stimme in der Politik erheben. Trauen Sie sich, jeder ist Unterstützer!

 

Fazit: Wenn sich genügend „Mitstreiter“ mit etwas Idealismus zusammentun, wird Vieles erreichbarer. 

 

Sie erleben, dass Einiges von der Gruppe 60 Plus zu leisten ist. Lassen Sie uns dies gemeinsam zur Aufgabe machen.

 

Dankeschön an den aktuellen 60 Plus Vorstand des OS Landes. Jeder Einzelne von Euch und nur Ihr, habt zu unserer neuen Wegstrecke, das veränderte Vorgehen hin zu Sachthemen in den vergangenen 2 Jahren beigetragen. Es war eine kreative und umsetzungsstarke Superzeit in Kreis/Bezirk und Bund. Hoffe auf ein Weiter so!

 

Dies im Sinne von Franz Müntefering in Hamburg an 60 Plus:

 „Es ist noch was da, wir sind noch nicht ausgetrocknet“

 

Für Euer offenes und bereitwilliges Ohr und Eure Unterstützung mein herzliches Dankeschön! 

 

       Wahlvorstand

 

       Dirk Koentrop

       Jutta Dettmann

 

 

4a. 3 x a 2 Zählkommissionen

 

Während dem Zählvorgang der Situationsbericht von Dieter 60 Plus st. Vorstand mit endlos Photodarstellung.  

 

 

Schlusswort

 

• Manchmal ist das Leben ganz schön gemein. 

• Ich sage Euch: Verliert nicht den Glauben an 60 Plus. 

• Was mich und uns motiviert hat, immer weiter zu machen! 

• Wir lieben, was wir im 60 Plus Vorstand tun – und das ist unsere einzige Triebkraft. 

 

• Ihr müsst die Aufgabe in Eurem Leben finden, die Ihr liebt, dann sind die vielen bevorstehenden Jahre lebensfroher.

• Eure Aufgabe, nur diese, wird Eure Motivation in der 3. Lebenszeit bestimmen. Ohne Aufgabe, das gebe ich jedem mit, gibt         es keinen Lebenssinn. 

• Und Ihr könnt nur dann vollkommen zufrieden sein, wenn Ihr Eure Aufgabe großartig findet – Ihr werdet Sie aber nur                    dann großartig finden, wenn Ihr sie liebt. Falls Ihr diese Arbeit noch nicht gefunden habt, sucht weiter.“

 

• Danke auch im Sinne des gewählten 60 Plus Vorstandes, wir werden in Eurem Sinne handeln und jede Kraftanstrengung            dafür einbringen.

 

• Dankeschön an das Team Dirk... und den Wahlvorstand für die Organisation und die erfolgreiche Sitzungsumsetzung. Toll!

 

Termine:

1. 06.11.2018 Klausursitzung im AWO Bohmte (Interesse?)

2. 15.11.2018 Start unserer Straßenaktionen vor dem Landtag

3. 18.12.2018 Weihnachtssitzung Landwirt Pöhler Bad-Essen

 

 

• Vielen Dank für Euer Kommen. Gute Heimfahrt und lebensbejahende Jahre. Mit Eurer Unterstützung wird die Eroberung des     OS Landes möglich...

 

 

    Herzlichst

    Henry Joelifier

 

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist der 60plus Vorstand LK OS

Fotos von: Marianne, Gregor und Jörg 

 

 

👀 

REGIONAL - HAGEN

 Udo Sprehe   

AG 60 Plus in Hannover

An Donnerstag, den 23. August machten sich 20 Mitglieder und Freunde der AG 60 Plus vom SPD Ortsverein Hagen mit dem Bus auf den Weg in die Landeshauptstadt Hannover. Hauptziel war auf Einladung des Landtagsabgeordneten Guido Pott der Besuch des neuen Landtages.

Aber zuvor war die Gruppe noch zu Gast im Rathaus von Hannover, wo jeder Einzelne vom Oberbürgermeister Stefan Schostok per Handschlag begrüßt wurde. Dieser berichtete dann ausführlich über die politische, kulturelle und wirtschaftliche Situation der Landeshauptstadt und beantwortete auch noch einige Fragen der Teilnehmer.  Der Vorsitzende der Hagener AG 60 Plus, Dieter Dreesen bedankte sich herzlich, dass Herr Schostok sich die Zeit für die Gruppe genommen hatte. Er überbrachte neben Info – Material aus Hagen auch eine Flasche mit Original Hagener Kirschlikör. Außerdem übermittelte er herzliche Grüße vom Hagener Bürgermeister Peter Gausmann mit der ausdrücklichen Einladung zu einem Besuch in der Kirschengemeinde im Südwesten Niedersachsens. Stefan Schostok bedankte sich und sagte verbindlich zu, dass er bald mit Hagen Kontakt aufnehmen wolle. 

Nach ausgiebiger Rathausbesichtigung mit den historischen Stadtmodellen konnten die Besucher noch einen fantastischen Ausblick auf Hannover und Umgebung vom Rathausturm genießen. Danach ging es zum Mittagessen ins Brauhaus Ernst August, wo man sich die vorbestellten Speisen munden ließ. Anschließend war noch etwas Zeit zur freien Verfügung um die nähere Umgebung wie Marktkirche, altes Rathaus, Markthalle usw. zu besuchen.

Dann ging es zum nahegelegenen Landtag. Hier wurde die AG 60 Plus aus Hagen schon erwartet um auf der Besuchertribüne des Plenarsaales an einer aktuellen Sitzung teilzunehmen. Thema war u. a. die Unterstützung der Landwirte nach der langen Dürre, sowie um die Schaffung von mehr Studienplätzen und Anreizen für junge Mediziner. Auch wurde über die geplante Küstenautobahn A 20 diskutiert. Die Debatten waren sehr interessant. Aber leider musste die Gruppe nach einer vorgegebenen Zeit Platz machen für die nächste Besuchergruppe. Anschließend gab es noch ein Treffen mit dem einladenden Landtagsabgeordneten Guido Pott. Der berichtete ausführlich von der politischen Arbeit im Landtag. Besonders erwähnte er, wie relativ harmonisch die Arbeit mit dem Koalitionspartner verlaufe im Gegensatz zu Berlin. Anschließend erfolgt noch eine ausgiebige Fragerunde mit intensiven Diskussionen. Einige Teilnehmer meinten, man könne einige Themen ja noch weiter besprechen bei dem Sommerfest der Hagener SPD am 26. August, wo Guido Pott seinen Besuch zugesagt hat.

Mit einem herzlichen Dank verabschiedete sich die Gruppe der AG 60 Plus aus Hagen von Guido Pott und trat die Heimreise an. Während der Fahrt wurden die gewonnen Eindrücke noch ausgiebig nachbesprochen und diskutiert.

 

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist Udo Sprehe, Hagen.

👀

 

 

... ... ohne jeglichen Kommentar ... ...
... ... ohne jeglichen Kommentar ... ...

 

 

60plus  im August 2018

 

28. 08. 2018

 Liebe Freunde der AG 60 Plus,                                                                                                                                                             13.08.18

 

  Kevin stößt in vielen Diskussionen rhetorisch klug, Juso spezifische Themen zur SPD Erneuerung an.

  ( Bericht der Zeit anbei)  ◀

  Unser angestrebtes Mitglied im 60 Plus Vorstand OS Land „Ralf-Rainer „macht zu Recht auf diesen Umstand                aufmerksam. Wir, die stärkste Gruppe der SPD Mitglieder haben eine Verpflichtung, die SPD mit Ideen Themen +        Auftritten zu stärken.

  Hoffe, wir setzen Akzente um das Feuer/Funken innerhalb der Bundespartei und beim Wähler zu entwickeln.

  Ein runder Tisch 60 Plus Bund, entwickelt gute Ergebnisse und wird 60 Plus innerhalb + Außerhalb

  der Partei die erneuerbare Gesichtsstärkung stufenweise herausbilden.

 

  Wir von 60 Plus OS Land tragen gerne zur Stärkung der SPD bei.

  Unsere letzte Sitzung am 07.08.18 in Hagen hatte einen Auszug der Themen Vorschläge präsentiert. Stelle diese        ersten Ansätze gerne zur Verfügung.

 

  „Dies im Sinne von Franz Müntefering in HH…. 

 „Es ist noch was da, ich/Wir sind noch nicht ausgetrocknet!“

 

  Zur Kenntnis wir 60 Plus OS Land werden nach dem Startschuss von Cornelia vor dem Landtag, auf die

  Straße gehen, um aktuellen Themen + 60 Plus die Kraft der Unterstützung geben

  

  Herzlichst   Euer Henry

 

 

60 Plus „ Family-day „ Sitzung am 07.08.2018 in Hagen a.T.W.

 

Liebe Freunde/innen und Partner/innen des 60 Plus Vorstandes,

 
mein großes Anliegen Dankeschön zu sagen. Für Eure aktive Beteiligung.
Leider wird es immer länger als geplant. Dies zeigt das große Interesse
der Sitzungspunkte.
 
 
Herzlichst
Henry
Zugangspasswort bei Henry oder Jörg erfragen!

 

60plus  im Juli 2018

 

60plus  im Juni 2018
Grußwort von Henry im Juni 2018!
                      
Liebe Freundinnen, liebe Freunde unserer Generation 60 Plus, ein Ausspruch von Toni Kroes, nach dem zweiten Siegestor gegen Schweden, „ Soo leicht machen wir es den Kritikern nicht „ Dies wird wohl auch der Gedanke und auch die hoffentlich beginnende Agitation unserer Andrea Nahes sein. Denn derzeit bestimmt in Berlin nur ein Thema, der Asylstreit initiiert von der CSU und Horst Seehofer. Sie treiben die Kanzlerin vor sich her. Horst Seehofer kündigt an, sich im Asylstreit der Richtlinienkompetenz von Kanzlerin Angela Merkel nicht zu unterwerfen. im Asylstreit mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hält Bundesinnenminister Horst Seehofer den Druck auch über das Wochenende aufrecht. Der CSU-Vorsitzende kündigte an, er werde sich nicht durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin davon abbringen lassen, bereits in einem anderen EU-Staat registrierte Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen. Hierzu gibt es laut Umfragen unterschiedliche Einstellungen. Der Anteil derer, die Horst Seehofer unterstützen ist nicht klein und bedarf auch von Seiten unserer Verantwortlichen einer Beachtung um differenziert eine tragfähige Lösung zu erreichen. Dennoch gibt es noch größere politische Felder, welche die politisch Verantwortlichen in Berlin zu qualitative Handlungen zwingen sollten. Dazu gehören die angekündigten Strafzölle, die auch unsere Wirtschaft gnadenlos negativ beeinflussen werden. Die EU Reform, Verteidigungsanstrengungen, EU Verteilung von 130.000 Flüchtlingen, Digitalisierung und deren langfristige Auswirkungen, Pflegenotstand, sozialer Wohnungsbau. Dies sind nur Auszüge der dringenden Ansätze im Sinne unseres stetigen politischen Friedens. Wir die Arbeitsgemeinschaft 60 Plus OS Land, bringen uns im Kreis ein. Uns ist es wichtig, das soziale Herz als Projekt noch stärker in der politischen Arbeit zu favorisieren. Dazu sind von uns entsprechende Anträge im Kreis und Bezirk vorgelegt worden. Sie beinhalten u.a. Behinderten gerechte Wohnungen, die qualitative Pflege. Die ersten Hürden sind genommen. Unserer Verantwortung werden wir kraftvoll immer und immer wieder unseren Gewählten bewusst machen. Das Ergebnis wird zur Öffnung und Handlungen führen müssen. Dich werden wir dazu als Unterstützer der gewichtigen Projekte in jedem Ort benötigen. Sprecht uns an….. Herzlichst Euer Henry Joelifier 60 Plus Vorsitz 05461-969711 E-mail: Henry.Joelifier-60plus@os-landkreis.de Info-Plus: https://www.info49.de/start (Medien: Jörg Hertel)
PC ▶ Lieber Herbert ... /

Lieber Herbert, Deine erste verantwortliche Organisation, als Vorsitzender des OV,s SoVD  Bohmte. 

Die von Euch entwickelte Forderung: "Barriere Freiheit ganz besonders im Bahnhof Bohmte.". Gerade ich bin in Kenntnis, welche Anstrengungen verbunden waren, die Situation in den verantwortlichen Stellen zu eruieren. Du hast dies mit Brillanz geschafft. Nicht nur das, sondern bei der Demo die gewichtigen Persönlichkeiten am Freitag Nachmittag auf die Bühne zu zerren, um mit zeitbesetzten Zielen die Reden dem behinderten Publikum zu vermitteln. Toll, dies hat alle Anwendenden begeistert. Dazu ein Zitat: Organisation ist das große Wort, dem die Zukunft gehört. Herzlichst Henry


Vorsitzender: Henry Joelifier ⤴
Vorsitzender: Henry Joelifier ⤴

Vorstandssitzung am 13.06.2018 um 09.30 Uhr im Gasthaus Ellerweg in Hilter 

 

Folgende Themen wurden behandelt.

 

• Planung:  Beteiligung zu Sitzungen + Feed-back

• Gespräch mit Werner Lager ( Sinn 60 Plus )

• Kreis Partei Tag ( Erkenntnisse + Anträge )

• 60 Plus Bezirks Konferenz in Oldenburg

• 60 Plus JHV 2018 ( Standort/Kandidaten/Themen 2019/2020 )

• Landes Gartenschau am 26.06.2018  

                                                                                                   ▶  Protokoll: Sitzung Hilter                                                                                                                                                     ▶  60 Plus Kreis Vorstand für 2019/2020 


 

👀

REGIONAL - MELLE

Vorstandssitzung der AG 60 Plus vom Stadtverband der SPD Melle am 8.06.2018 im Parteibüro Melle. 

Karikaturen und Zeichnungen - von Gregor & Jörg - per Klick vergrößern:  ⤴ ⤵
Karikaturen und Zeichnungen - von Gregor & Jörg - per Klick vergrößern: ⤴ ⤵

- Rückblick auf die Aktivitäten der letzter Zeit -  Vorbereiten und Absprache mit dem Ortsverein Buer, Roter Grill unter der Dicken Linde, am 10. August um 17,00 Uhr -  Kreisarbeit von 60 Plus  Sinn- oder Un-Sinn der AG 60 Plus in der Partei Gliederungen mit dem Kreisvorsitzendem Henry Joelifier -  Aussprache -                                                                                                                                                   👀

Alten- und Krankenpflege:   (Karriere SPIEGEL)

    ▶  Was gegen den Notstand in der Pflege hilft  


 

 

60plus  im Mai 2018

19 Mai 2018
19 Mai 2018
⤴

Zwei interessante Leseempfehlungen von Gregor:

Pflege  Tarifvertrag ◀                Pflege  Personalnot 

👀

REGIONAL - MELLE

Zwei 60plus Mitglieder, aus Melle – Buer, engagieren sich ganz persönlich, um ihr Dorf schöner zu machen! 

11. Mai 2018                                                  Auf den Fotos sind u. a. Kurt Kallert und Peter Gromm im Schweiße ihres Angesichts zu sehen.

 

Besonders bei den Herren sah man strahlende Gesichter! 

Foto: Peter Gromm
Foto: Peter Gromm

Besuch des Automuseums in Melle am 4. Mai um 10:00 Uhr.  

Das Automuseum Melle hat seinen Sitz in Melle im Landkreis Osnabrück. In den denkmalgeschützten Hallen

einer alten Möbelfabrik stehen auf drei Etagen knapp 3000 m² Fläche zur Verfügung. Das Automuseum Melle

zeigt zwischen 250 und 350 Fahrzeuge von den Anfängen des Automobils bis zu Exponaten jüngeren Tages. 

👀

60 Plus Sitzung am 02.05.2018 in Bohmte

 um 09.30 Uhr    AWO Wohngemeinschaft  49163 Bohmte Im Wiehagen 2

 

Referat:   Zum Thema Citta Slow mit Anette Ludzay Bad-Essen 

Bei Citta Slow geht es darum, die vorhandenen Werte einer Stadt oder eines Ortes zu erkennen, zu pflegen und soweit wie möglich auszubauen, dem Ort ein eigenes, nachhaltig geprägtes Gesicht zu geben.

 

Sonstige Themen:

·        Rückblick der Sitzung in Georgsmarienhütte

·        Entwicklungen der 60 Plus AGs

·        Erwartungen an 60 Plus

·        Vorstand Kandidaten 2019/20 zur 60 Plus JHV. am 12.09.2018?

·        Sitzungsraum + Zeit?

·        Anstehende Termine

 

 ▶    Zum Protokoll:

Zum 1. Mai / 60plus 

Gerechtigkeit - Solidarität - Teilhabe!

Die Folgen der Ungerechtigkeiten für die Teilhabe an unserer Gesellschaft beschäftigen uns täglich. Ungerechtigkeit bietet eine Plattform zur Spaltung der Gesellschaft, befördert vordergründigen Populismus, Politikverdrossenheit und Fremdenfeindlichkeit. Die Ursachen zu bekämpfen ist unser Auftrag! Unser Ziel bleibt eine solidarische Gesellschaft, in der sich jeder aufgehoben fühlt und nach seinen Kräften entfalten kann!

 

60plus im April 2018

👀

REGIONAL - MELLE

⤴    Fritz Rittmeister     -      Foto: Jörg Hertel
⤴ Fritz Rittmeister - Foto: Jörg Hertel

Grundeinkommen und Auswirkungen der Digitalisierung.

 

am 25.04 um 18 Uhr fand eine Mitgliederversammlung mit Videovorführung im Meller SPD - Büro statt. Für die Vorführung war ein Beamer und eine Leinwand vorhanden. Vorab hat Fritz Rittmeister (feierte soeben seine 50 Jahre SPD - Mitgliedschaft) einen ausführlichen Vortrag zum Thema beigetragen. Anschließend kam es zu sehr nachhaltigen Diskussionsbeiträgen. Das Parteibüro war bis auf wenige Plätze gefüllt. 

👀

 

 

Herbert Ludzay


unser st. 60 Plus Vorstand, wurde heute 02.04.2018     70 Jahre    Anette seine Frau und Familie, hatte mit hohem Einsatz Ihrem Herbert + 50 Gästen in Ihrem privaten Umfeld vielfältiges Genussvolles und Getränke mit Jazzkapelle spendiert. Für dieses Fest bedankte sich die Gesellschaft bei Anette. Anbei meine Rede + Photos: Herzlichst Henry 

⤴
⤴

Grußwort von Henry im     April 2018!

Liebe Freundinnen, liebe Freunde unserer Generation 60 Plus, 


die Groko in Berlin positioniert sich seit wenigen Wochen.

Unsere sechs sozialdemokratischen Minister wissen, um die Erwartung Ihrer Wähler.

Wir 60 Plus geben den neuen Ministern das Vertrauen, eine Garantie das es für unsere SPD besser läuft, haben wir noch lange nicht.

Hubertus Heil wird die sozialdemokratische Seele im wichtigen Arbeits-/sozial Ministerium aufbauen und in den stärkenden sozialen Themen beflügeln.

Olaf Scholz in der Koalition eine gewichtige Aufgabe einnehmen. Als Vizekanzler und Finanzminister wird Olaf die Stärken der SPD im Kabinettspuzzle ordentlich leiten und zu guten Ergebnissen herausarbeiten.

Hier ist die Anlaufstelle der qualifizierenden sozialdemokratischen Differenzierung.

Die ersten Aussagen von Gesundheitsminister Jens Spahn, zu Harz 4 hat uns irritiert. Wir 60 Plus hoffen, dass dies aus seinem jugendlichen, grundlosen Eifer motiviert war.

Die größte Erwartung richten wir nach Ihrer Wahl auf Andrea Nahles. Sie wird das notwendige sozialdemokratische Profil außerhalb der Koalition schärfen und in der Außenwirkung erneuern und für gute Arbeit in der Regierung sorgen.

Das dies eine politisch heikle Konstruktion ist fühlen wir, die zu manchen Konflikten führen wird.

Wir 60 Plus OS Land, wünschen jedem Regierungsmitglied und SPD Bundestagsabgeordneten eine glückliche und erfolgreiche Zeit.

Im Sinne von Franz Müntefering: Glück auf!

Wir 60 Plus hoffen das der soziale Frieden sehr sensibel jeden Tag in Berlin bedacht wird.

Dies betrifft ganz besonders unsere Leitthemen:

  • Qualifizierte Pflege und ausreichende Kräfte.
  • Bezahlbarer und behinderten gerechter Wohnraum für Alt + Jung
  • Nachbarschaft und Minderung der Einsamkeit
  • Unterstützung der sozial Ämter, bei der Auszahlung der Grundsicherung bei SparmaßnahmenZurückhaltung
  • Förderung des Ehrenamtes      

Wir 60 Plus freuen uns auf eine erfolgreiche SPD Periode in Berlin.

Herzlichst 

Euer 60 Plus Vorstand Henry Joelifier 60 Plus Vorsitz

☎   05461-969711 

📧  Henry.Joelifier-60plus@os-landkreis.de

📌  https://www.info49.de/start - Joerg Hertel -

 

60plus im März 2018

 

 

Liebe Freunde des 60 Plus Vorstandes OS Land,  anbei Berichte, Termine der Bundes- und Landes. 60 Plus Verbänden.

 Hier könnt Ihr Richtungen und Vorstellungen erfahren.

 Ich war Euch noch schuldig, wer die Nachfolge von Gerd am 28.06.18 in Oldenburg anstrebt: dies ist Regine Romahn aus Leer.

  ▶  Hier ein paar neue Informationen von der Bundes AG 60plus. Euch allen schöne Osterfeiertage.

        Gruß Henry, Gerd und Jörg

👀

REGIONAL

BRAMSCHE

                                                                                                                       Jegliches wechselt, doch nichts geht unter. 

Ein Zitat, welches mit dem Bestreben von Ralf Bergander, auch weiterhin für die AG 60 Plus in Bramsche gelten wird.

 

Marianne Dirkes, 

die Vorsitzende der AG 60 Plus hat fast fünf Wahlperioden, das Zepter mit Kreativität und selbstlosem Einsatz hochgehalten. Hinweise und auch kritische Anmerkungen in Richtung SPD gehörten, wie die Besetzung aller Wahlkampfstände, mit dem 60 Plus Vorstandsteam, zum Selbstverständnis.

Dafür ist Sie am 17.03.18 zur SPD Jahreshauptversammlung mit einer Ehrenmedaile und Blumen von Ralf wiedergewählter OV Vorsitzender geehrt worden.  

Nun geht diese Ära vorüber, denn Marianne und der gesamte 60 Plus Vorstand hat dieses Ehrenamt niedergelegt.

Wir, der gesamte SPD Vorstand, wünschen Allen weiterhin eine glückliche Zeit. 

Roderik Nowak konnte zum Start beratend für 60 Plus Bramsche gewonnen werden. Roderik ist über die Grenzen von Engter bekannt. Rat + Tat ist der Anker für die Senioren. Hier wird Lebenshilfe in Seniorenangelegenheiten tatkräftig vermittelt.

 

Ohne Unterstützung der gesamten SPD OV Bramsche in Bramsche, ist die gewichtige 60 Plus Arbeit nicht erfüllbar.

 

Deshalb der dringende Aufruf:

Das Projekt 60 Plus braucht Euch die Aktive Generation ab 60, die eine neue Ära entwickeln, damit  Themen und Pensionäre eine Anlaufstelle spendiert bekommen. Ruft bitte an : Roderik Nowak 05468-1294

 

Aktuelle Themen von Roderik die von der Partei begleitet werden:

·       Runder Tisch Pflege

·       Patientenverfügung

·       Tag der Senioren im Rathaus

·       Senioren helfen Senioren

·       Bürger-Büro für Senioren im alten Rathaus

·       Pressebegleitung

 

Der 60 Plus Kreis mit Henry Joelifier begleitet dieses reizvolle Projekt und wünscht einen kraftvollen Anschub, mit einigen Unterstützern unserer Generation.

Henry Joelifier 60 Plus OS Land

👀

 

👀

REGIONAL

MELLE 

Zur Vorstandssitzung der AG 60 Plus vom Stadtverband der SPD Melle am 14.03.2018 um 10 Uhr im Parteibüro Melle. 

Leider hat die Grippewelle auch hier in Melle zugelangt und so konnten einige Vorstandsmitglieder nicht teilnehmen.

Wir wünschen ihnen eine schnelle Genesung!

                                                                                                                    Die Inhalte:

Top.1  Begrüßung von Kurt Kallert

Top.2  Aktuelle Parteilage und Situation nach der Mitgliederbefragung 

Top.3  Vortrag von 60 Plus Mitglied F. Rittmeister Titel „Arbeiten Früher und Heute“ 

Top.4  Vorführen eines Videos Digitalisierung und Grundeinkommen von Richard, David, Precht.  

Top.5  Besuch Automuseum Melle am 4.Mai um 10 Uhr. 

👀

Liebe Freunde des 60 Plus Vorstandes,                                           ▶

ein Thema während unserer Sitzung in Bramsche, war der Vorzug der Ehrenamtskarte. Erwin erläuterte die Notwendigkeit und Vorteile. Wie ist das Vorgehen?

Wo beantrage ich diese Karte? Welche Bestätigung benötige ich? Alle Fragen werden im beiliegenden Link beantwortet.

Nutzt die Möglichkeit und viele Freude damit. 

Herzlichst Henry

 

60plus Sitzung am 06.03.2018 in Bramsche

Themen:

Koalitionsvertrag + Folgen

Vorstellung der 60 Plus Leitthemen vor der SPD Fraktion OS

Runder Tisch soziale Verbände

Gemeinsame Reise aller 60 Plusler im OS Land 

60 Plus Bezirkssitzung in Oldenburg

Sitzungstermine 2018

Sozial Cafe in GM.-Hütte

Eure Vorschläge bis 28.02.2018!                                        Fotos: Erwin

 Lupe und Ton im Film / Bild:

 


Grußwort von Henry im März 2018!
                       Liebe Freundinnen, liebe Freunde unserer Generation 60 Plus,
161 Tage, die bislang längste Regierungsbildung ging heute in die Endphase! M it großer Mehrheit haben sich am heutigen Sonntag 04.03.2018 die SPD Mitglieder mit 66% und dem Ja für das Mitgliedervotum ausgesprochen. Wir haben jetzt Klarheit, sagte Olaf Scholz erleichternd. Wir von 60 Plus haben das „Für und Wider „in den eigenen Reihen, mit den eigenen Familienangehörigen und Freunden emotional geführt. Der Inhalt war immer gleich, können wir die SPD uns in der angestrebten Groko mit der CDU/CSU rund erneuern? Ist unsere ans Herz genommene Partei in der Lage, den SPD Markenkern im Sinne der Gründer nach „Innen und Außen „ so zu erneuern, dass die entwickelten sozialen Leitthemen in Politik, Wirtschaft und Miteinander zur sozialen Gerechtigkeit führen werden. Das aufeinander zugehen, um die marode Infrastruktur zu finanzieren, ist aus tiefster Notwendigkeit eine gesellschaftliche Mammutaufgabe. Das Verständnis: die größere Beteiligung der Reichen für die Ärmeren und die gesellschaftlichen Umsetzungen, wird die stärkende Säule für die 80 Millionen Menschen in Deutschland. Ansätze sind: Der bezahlbare und behinderten gerechter Wohnungsbau (Für Jung + Alt). Die qualifizierten und ausreichenden Pflegekräfte inkl. zu gründende Fonds für kurzfristige Korrekturen. Die quälende Einsamkeit tausende älterer, armer Menschen (Der Ruf geht an uns Alle). Digitalisierung unbedingt ja, diese darf den Wert des Menschen nicht in Abseits führen. Wir sollten uns alle fragen, was wir von den Forderungen der Jusos für unsere Parteiarbeit unbedingt aufnehmen sollten. Sinn aufeinander zuzugehen, ist ab heute angesagt. Jedes Ideal, was für die soziale Gerechtigkeit, dienlich ist, wird dem Markenkern - SPD - gerecht. Wir 60 Plus sind weiterhin an der Seite der SPD Erneuerer! Herzlichst Euer Henry Joelifier 60 Plus Vorsitz 05461-969711 E-mail: Henry.Joelifier-60plus@os-landkreis.de Info-Plus: https://www.info49.de/start (Medien: Jörg Hertel)

Koalitionsvertrag  ◀       Lest ihn vielleicht besser auf dem Rechner oder ähnlichem, er hat 178 Seiten.

👀

REGIONAL

MELLE

 

Am Freitag dem 2. März fand der SPD Stadtparteitag in Melle statt!

 

Es wurde der Stadtverbandsvorstand gewählt.

 

Der Elisabeth Brake Preis ging an Bärbel Rolle. 

                                                                         (60plus Melle)

Herzlichen Glückwunsch

 

▶  Zum Meller Kreisblatt

 

Lupe und Ton im Film / Bild:                                                                                                              👀


 

60plus im Februar 2018

 

 

Leitthemen 60 Plus - der SPD Kreistagsfraktion vom 26.02.2018

              Navigation:🖱   im Bild


weiter: (Bitte oben in den Text klicken)

 

  Unsere strategischen Leitlinien! 

  Hintergrundmusik

 

◀  Service   ▶

 

Kleinanzeigen / Angebote

   Übrigens: Kleinanzeigen sind für 60plus Mitglieder kostenlos!


Chronologie...



VERURSACHER:    << JOERG E. P. HERTEL 

                                      NDR(at)Nordhome.de

 

JoHe  für 60plus ©2017  Das soziale  

Nun auch über einen sicheren Server https://NDR.Nordhome.de/Start  und   https://Info49.de/Start  << 

 = Appansicht

Einfach den Code scannen und 

die Android  -  App installieren.